CDU Winsen wählt Vorstand und führt Mitgliederbeauftragte ein

Auf der Mitgliederversammlung der CDU Winsen wurden jetzt Dr. Cornell Babendererde als Vorsitzende, Rudolf Meyer als ihr 1. Stellvertreter und Philipp Meyn als ihr 2. Stellvertreter erneut für die kommenden zwei Jahre gewählt. Außerdem wurde mit Andrea Röhrs erstmals eine Mitgliederbeauftragte gewählt. Dazu die Vorsitzende Babendererde: „Dieses Amt halten wir für sehr sinnvoll, um Neulinge noch besser in die Parteiarbeit einzubinden. Dafür ist Andrea Röhrs die geeignete Person.

Das gewählte Amt des Mitgliederbeauftragten zieht sich in der CDU durch vom Ortsverband bis hin zum Bundesvorstand. Unser Signal: Die sinnvollste Form der Bürgerbeteiligung ist eine Mitgliedschaft in der CDU!“. Zum Schatzmeister wurde erneut Jürgen Vogels, neu ins Amt der Schriftführerin wurde Susanne von Appen gewählt. Beide gehören damit dem geschäftsführenden Vorstand an.

Als Beisitzer wurden gewählt: Maren von Deyn, Monika Dymel, Sebastian Putensen, Christine und Norbert Reifschläger, Regina Schaefer, Sebastian Trenkner und Anja Trominski.

In ihrem Bericht dankte die Vorsitzende den bisherigen Vorstandsmitgliedern Sonja Bausch, Sandra Hatje und Mirja Kempe, die sich nicht erneut zur Wahl gestellt hatten, für ihr Engagement. Außerdem schwor sie ihren Ortsverband auf die Kommunalwahlen ein: „Wir sind mit 280 Mitgliedern ein stabiler und engagierter Ortsverband und haben für die Ratswahl im September 40 Kandidaten aufgestellt, die aus allen Orts- und Stadtteilen und aus den unterschiedlichsten Berufen und Interessensgruppen kommen: Handwerker, Altenpflegerin, Einzelhandelskauffrau, Studienrat, Landwirtin, um nur einige zu nennen – darauf können wir als Volkspartei zu Recht stolz sein!“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.