Die CDU-Fraktion und Gruppe im Winsener Stadtrat hat eine neue Vorsitzende: Anja Trominski (52) aus Rottorf steht jetzt an der Spitze der größten Fraktion im Winsener Stadtrat. Nach dem geplanten Rückzug von André Bock (47), der 14 Jahre die Fraktion und Gruppe führte, wurde nun der gesamte Fraktions- und Gruppenvorstand neu gewählt.

Anja Trominski gehört dem Winsener Stadtrat seit 2011 an, engagiert sich seitdem vor allem in der Familien- und Schulpolitik und war jahrelang die Vertreterin von André Bock. Die vierfache Mutter und gelernte Friseurin ist beruflich seit 2011 im Bereich der Altenpflege tätig. Neben der Politik organisiert sie den Seniorentreff in Rottorf und ist Elternvertreterin am Luhe-Gymnasium.

„Ich freue mich auf die neue und verantwortungsvolle Aufgabe und bin noch berührt über das große Vertrauen, das meine Fraktions- und Gruppenkollegen in mich setzen. Die verlässliche und faire Arbeit der CDU-Fraktion und Gruppe wird auch weiterhin prägend für unser Engagement um die Belange dieser Stadt sein. Bis zum Ende dieser Wahlperiode, die am 31. Oktober endet, gibt es noch einige Themen abzuarbeiten, aber vorwiegend wird diese Zeit auch jetzt von den Vorbereitungen der Kommunalwahl geprägt sein. Allerdings darf durch den jetzt schon erkennbaren Wahlkampf anderer Parteien die Weiterentwicklung von Winsen, das Herausführen auch dieser Stadt aus den Folgen der Pandemie nicht leiden. Wir müssen jetzt alle Kräfte bündeln, damit Winsen weiter gut durch und aus der Krise kommt. Dazu werden meine Gruppenkollegen und ich beitragen“, sagt die neue Vorsitzende Anja Trominski.

Nach ihrer Wahl dankte Anja Trominski noch einmal André Bock für sein langes Wirken und außerordentliches Engagement im Rat und für die Fraktion. „André Bock hat den „Laden“ immer gut und menschlich angenehm zusammengehalten und unsere politischen Ansätze und Ideen immer sehr gut mit den anderen Fraktionen und Partnern austariert. Ich bin froh, dass er trotz Ausscheiden aus dem Rat weiter bereit ist, auch künftig hier und dort Ratgeber zu sein“.

Zum Wechsel an der Spitze sagt André Bock: „Mit Anja Trominski übernimmt eine erfahrene, gradlinige und kompetente Kommunalpolitikerin das Steuerrad. Darüber bin ich sehr froh und dankbar für diese Bereitschaft. Ich bin überzeugt, sie und ihr Team werden die politischen Ideen und Initiativen gut voranbringen und damit einen starken Beitrag für Winsens Zukunft leisten. Dafür wünsche ich ihr auch persönlich von Herzen alles erdenklich Gute.

In der Funktion als Kreis- und Landtagsabgeordneter werde ich mich auch künftig für die Belange der Menschen in unserer Stadt und Region einsetzen.“

Dem neuen CDU-Fraktionsvorstand gehören nun auch Martin Porth (stellvertretender Vorsitzender) sowie Dr. Nils-Oliver Höppner und Sebastian Trenkner (beide als Beisitzer) an. Alter und neuer stellv. Gruppenvorsitzender ist Wilfried Rieck (Winsener Liste).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.